Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:
home |  einloggen (auch anonym!)
Dienstag, 30. Oktober 2007

Was tun, wenn die Vierjahresmächtigen ein Gesetz verabschieden wollen, durch welches das Schlagwort Überwachungsstaat plötzlich beklemmend real klingt? 82,3 Millionen Menschen in Deutschland sollen ab dem 1. Januar unter pauschale Überwachung gestellt werden - die vollkommene Protokollierung ihrer Telekommunikationsdaten (ob per Handy, Telefon, Internetforen, E-Mail oder IPfonie) ist in den Regierungsfraktionen beschlossene Sache und wird aller Voraussicht nach am 9. November durch den Deutschen Bundestag gewinkt.

Was also tun?

Gegen Überwachung! Für Grundrechte!

Geht auf die Straße - in 30 deutschen Städten!  [mehr]

...  kommentieren (1 Kommentar)


Montag, 22. Oktober 2007

11.10.2007 23:45:46: Landesregierung Sachsen-Anhalt hatte Kontakt mit bitgewitter. Im Namen des Volkes ergeht folgendes Urteil: Anhand des vorliegenden eindeutigen Beweises erklären wir hiermit die Landesregierung Sachsen-Anhalt für schuldig - bis sie ihre Unschuld bewiesen hat.  [mehr]

...  kommentieren


Montag, 1. Oktober 2007

"Ich weiß nur das was wir wissen. Ob ich alles weiß was wir wissen, weiß ich auch nicht. Aber ich weiß natürlich: niemand von uns weiß etwas was er nicht weiß." Ein umfangreiches Auskunftersuchen an die Reihe verschiedenster Behörden, die interessante Daten von einem gespeichert haben könnten, bedarf eines ernomen Aufwands. Doch ganz genau dafür wird auf dem Portal datenschmutz.de der Auskunftsgenerator angeboten.

Mach mit bei der kleinen "Ich will es wissen"-Kampagne:

  1. Lass auch dir den Auskunftsgenerator dein Schreiben des kleinen zivilen Ungehorsams erzeugen und erfahre (vielleicht), was man über dich schon so alles weiß.

  2. Überzeuge Freunde und Bekannte, bei der Aktion mitzumachen - je mehr teilnehmen, desto besser.

  3. Schalte einen Banner in deinem Blog oder deiner Hompage auf diesen Beitrag oder direkt auf den Auskunftsgenerator:

 [mehr]

...  kommentieren (2 Kommentare)


Dienstag, 3. Juli 2007

Brigitte Zypries weiß nicht, was ein Browser ist, Wolfgang Schäuble hält das Internet für ein Telefon und Guido Westerwelle kann einen Computer nicht von einem Hammer unterscheiden - die Stasi 2.0 schlägt um sich: wie von Sinnen und getreu dem Motto "Klabautermann führt das Narrenschiff, volle Fahrt voraus und Kurs aufs Riff!" erlässt die große Koalition Überwachungs- und die digitale Wissensordnung betreffende Kontrollgesetze im Sekundentakt - ohne auch nur einen blassen Schimmer davon zu haben, was sie da eigentlich tut.  [mehr]

...  kommentieren (3 Kommentare)


Donnerstag, 28. Juni 2007

Wirklich anonym und verdammt schnell im Internet -
die Kurzanleitung:

1. JAP/Jondonym runterladen und starten
2. In JAP/Jondonym ein Konto eröffnen
3. 3 Euro bar in einen Umschlag geben und abschicken
4. Ein bis zwei Tage später das aktivierte Konto mit 400MB zum Surfen nutzen - so einfach ist es

...  kommentieren (4 Kommentare)


Mittwoch, 20. Juni 2007

JAP (Java Anon Proxy), der Anonymisierungsdienst mit bewegter Geschichte, an der TU Dresden entwickelt, durch europäische Gelder gefördert, mit dem Bundesdatenschützer verheiratet - wurde heute geupdated.  [mehr]

...  kommentieren (2 Kommentare)


Dienstag, 19. Juni 2007
Zypries beim Unterschreiben des "Freiheit statt Angst"-Flyers

Bei dem gestrigen Diskussionsabend zum Thema "Risiko Rechtsstaat - brauchen wir neue Sicherheitsgesetze?", der im Rahmen der Reihe "SPIEGEL-Gespräch - live in der Uni" diesmal in der TU Darmstadt stattfand, trafen Mitglieder des Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung auf Bundesjustizministerin Brigitte Zypries - und konnten sie dazu bewegen, den „Freiheit statt Angst!“-Flyer des Arbeitskreises zu signieren.  [mehr]

...  kommentieren


Montag, 18. Juni 2007

Im ersten Teil geht es um die derzeitige Situation und die Gründe für anonyme Zahlungsmittel.
Während das Bargeld, das wir täglich verwenden ein rein anonymes Zahlungsmittel ist, gibt es im Internet nur wenig Vergleichbares. Die am häufigsten genutzen Bezahldienste, verschiedene Kreditkarten-Dienstleister und allen voran PayPal, sind jedenfalls alles andere als anonym. Die Tatsache, dass Paypal jetzt eine Bank ist (Paypal wird Bank) wird daran nichts ändern (Aufhebung des Bankgeheimnisses) - aber zumindest unterliegt der Geldverschicker dann gesetzlichen Regelungen die andere Banken ebenfalls einhalten müssen (Paypal löscht Konten).  [mehr]

...  kommentieren (1 Kommentar)


Feed
Letzte Aktualisierung:
21. September, 16:42

 RSS abbonieren
Artikel
Neueste Kommentare
Mehr Widerstand braucht...
Moin, moin, ihr anonymen Blogger und deren Leser! ;-) Damit...
by kommentator_pm8jnl65 (21. September, 16:42)
hattest noch glück
Du kannst ja froh sein, dass dir die Festplatte beim...
by kommentator_pm8jnl65 (18. Dezember, 12:09)
Die SteuerID im Briefkasten?...
Hier gibts es einen interessanten Artikel der Humanistischen...
by kommentator_pm8jnl65 (9. Juni, 22:42)
Hosting
ihr könnt die CD bei http://offsystem.sf.net...
by kommentator_pm8jnl65 (2. Juni, 00:41)
Hallo, ich brauche für...
Hallo, ich brauche für eine Semesterarbeit noch...
by umfrage-janine (26. Mai, 15:36)
Menu
Kalender
September 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
Blogroll
Anonym?
IP
Wichtig






Gebannt
























Please sign the EC Open Access Petition in support of the European Commission's proposed Open Access Self-Archiving Mandate








Join the Blue Ribbon Online Free Speech Campaign






Meta

Deutsches Blog Verzeichnis




made with antville

nach oben |  startseite |  kategorien |  impressum |  galerie